Erste Monza-Bestzeit an Hamilton

Aufmacherbild

Knappe Abstände bestimmen das erste Training zum Formel-1-Grand-Prix von Italien in Monza. Schnellster ist Lewis Hamilton in 1:25:565 Minuten. 35 Tausendstel dahinter landet Fernando Alonso, gefolgt von Nico Rosberg (+0,139) und Sebastian Vettel (+0,188). Kurios verläuft das Ende der Session: Alonso fährt bis zum Ende der Boxengasse und will einen Start üben. Felipe Massa kann dahinter gerade noch vor dem Spanier bremsen. Danach muss der Brasilianer aussteigen. Die Ampel war bereits auf Rot.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen