Hohe Abfindung für Ferrari-Chef

Aufmacherbild

Der scheidende Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo erhält von seinem Arbeitgeber insgesamt Abfindungszahlungen in Höhe von rund 27 Millionen Euro. Ferrari-Eigentümer Fiat teilt mit, dass der 67-Jährige fünf Mal sein Jahresgehalt - insgesamt 13,71 Millionen Euro - verteilt über 20 Jahre sowie weitere 13,25 Mio. Euro im Rahmen einer Wettbewerbsschutz-Klausel erhalte. Di Montezemolo wird seinen Posten, den er 23 Jahre innehatte, am 13. Oktober abgeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen