Monaco: Button erzielt Bestzeit

Aufmacherbild
 

Jenson Button fährt im 2. freien Training zum Monaco-GP die schnellste Rundenzeit. Er distanziert Lotus-Pilot Romain Grosjean (+0,392 Sek.) und die beiden Ferrari-Fahrer Felipe Massa (+0,856) und Fernando Alonso (+0,915). Der Rest des Feldes hat bereits über eine Sekunde Rückstand. Aktivster Pilot ist Timo Glock, der 29 Runden dreht. Kimi Räikkönen, der das Vormittags-Training wegen eines Defekts auslassen musste, absolviert 25 Umläufe und fährt die 19. Zeit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen