Alonso-Bestzeit, Räikkönen steht

Aufmacherbild
 

Fernando Alonso lässt im 1. freien Training zum Monaco-GP mit einer Bestzeit aufhorchen. Der Ferrari-Pilot ist in seiner besten Runde um 0,365 Sekunden schneller als Lotus-Fahrer Romain Grosjean. Dessen Teamkollege Kimi Räikkönen kann wegen Arbeiten an der Lenkung nicht starten. Zehn Minuten vor Schluss fällt eine Rote Flagge, nachdem Heikki Kovalainen der Renault-Motor seines Caterham im Tunnel unter starker Rauchentwicklung hochgeht. Das 2. freie Training startet um 14 Uhr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen