Hamilton für WM-Kampf gerüstet

Aufmacherbild
 

Lewis Hamilton strotzt nach dem Sieg in Singapur und der wiedererlangten WM-Führung vor Selbstvertrauen. "Jetzt geht es ans Eingemachte. Aber das mag ich. Mein Vater hat mir schon zu Kartzeiten gesagt: Lass deine Leistung auf der Strecke für dich sprechen: Genau das habe ich vor", sagt der Brite. Teamkollege Nico Rosberg hadert indes mit der Technik: "Bevor ich ins Auto gestiegen bin, haben sie es fünfmal angelassen. Als ich dann ins Auto steige, funktioniert es nicht mehr. Das war verrückt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen