Hamilton für WM-Kampf gerüstet

Aufmacherbild

Lewis Hamilton strotzt nach dem Sieg in Singapur und der wiedererlangten WM-Führung vor Selbstvertrauen. "Jetzt geht es ans Eingemachte. Aber das mag ich. Mein Vater hat mir schon zu Kartzeiten gesagt: Lass deine Leistung auf der Strecke für dich sprechen: Genau das habe ich vor", sagt der Brite. Teamkollege Nico Rosberg hadert indes mit der Technik: "Bevor ich ins Auto gestiegen bin, haben sie es fünfmal angelassen. Als ich dann ins Auto steige, funktioniert es nicht mehr. Das war verrückt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen