Brawn will Mercedes-Boss bleiben

Aufmacherbild

Mercedes-Boss Ross Brawn hat nicht vor, seinen Platz an der Spitze des Rennstalls allzu bald zu verlassen. "Die Zukunft liegt weitgehend in meinen Händen", widerspricht der 58-Jährige gegenüber der "dpa" Gerüchten über eine mögliche Ablösung Brawns. Zu diesen Spekulationen hatte vor allem die Verpflichtung des Ex-McLaren-Technikers Paddy Lowe geführt. "Ich mache so lange weiter, wie ich noch motiviert bin und das Team es noch will", dementiert Brawn einen festen Zeitplan für seinen Abschied.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen