Ferrari-Teamchef vor Ablöse?

Aufmacherbild
 

Nach nur sieben Monaten im Amt könnte Marco Mattiacci sein Amt als Teamchef von Ferrari schon wieder abgeben. Wie die "Sport Bild" aus gut informierten Kreisen erfahren haben will, soll der 43-Jährige in der kommenden Woche den Sessel räumen und von Maurizio Arrivabene, dem Boss von Marlboro Italia, abgelöst werden. Als möglicher Grund wird die Unzufriedenheit von FIAT-Boss Sergio Marchionne mit der Arbeit Mattiaccis genannt. Mit Sebastian Vettel hofft man auf mehr Erfolg ab 2015.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen