Marko: Kameramann ist wohlauf

Aufmacherbild

Kameramann Paul Allen, der beim Grand Prix am Nürburgring von einem Reifen verletzt wurde, soll sich laut Helmut Marko bereits auf bestem Weg zurück befinden. "Wir haben ihn besucht. Er ist ein Engländer alten Schlags und war bester Laune", schildert der Motorsportchef von Red Bull Racing bei "ServusTV". "Er meinte, wir sollen uns keine Sorgen machen, in Budapest sei er sicher wieder mit dabei." Allen brach sich bei dem Zwischenfall in der Box Rippen und das Schlüsselbein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen