Marko: Nur McLaren auf Augenhöhe

Aufmacherbild
 

Red Bull Racing ist mit dem Formel-1-Auftakt in Melbourne zufrieden. Hinter Jenson Button wurde Sebastian Vettel Zweiter, Mark Webber belegte hinter Lewis Hamilton Rang vier. "Nur McLaren ist mit uns auf Augenhöhe, sonst kann da niemand mit", analysiert Motorsportberater Helmut Marko nach dem Rennen. Die als Geheimtipp gehandelten Mercedes-Piloten sieht der Steirer nicht als ernsthafte Konkurrenz für Red Bull: "Im Rennen sind sie eher wie eine Schikane."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen