Maldonado offiziell bei Lotus

Aufmacherbild

Nun ist es offiziell: Pastor Maldonado fährt in der kommenden Formel-1-Saison für Lotus, wie der britische Rennstall bekannt gibt. Der Venezolaner erhält das Cockpit des zu Ferrari abgewanderten Kimi Räikkönen, seinen bisherigen Posten bei Williams erhält Felipe Massa. Millionen des staatlichen Ölkonzerns PDVSA versüßen Lotus die Unterschrift ihres neuen Piloten. Mit dem Franzosen Romain Grosjean und Maldonado steht damit das Lotus-Team für die im März beginnende Saison 2014.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen