Hamilton zerstört RBR-Pole-Serie

Aufmacherbild
 

Die Pole-Serie von Red Bull Racing ist beendet. Erstmals in dieser Saison steht kein "Bulle" auf Startplatz eins, in Korea ist McLaren der dominierende Rennstall. Der zuletzt viel gescholtene Lewis Hamilton beschert seinem Team beim 700. Grand Prix die Pole Position, Weltmeister Sebastian Vettel muss sich 0,222 Sekunden dahinter mit dem zweiten Platz begnügen. In der zweiten Startreihe folgen ihre Teamkollegen Jenson Button (McLaren) und Mark Webber (Red Bull Racing).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen