Kompromiss im Zwischengas-Streit

Aufmacherbild

Nach dem GP von Silverstone können sich die Teams doch noch auf einen Kompromiss in der Zwischengas-Diskussion einigen. Demnach werden ab dem Deutschland-GP am Nürburgring die Regeln von Valencia angewandt. Das Zwischengas-System, mit dem der Difussor angeblasen wird, kann wieder genützt werden. Allerdings darf das Motor-Mapping zwischen Qualifying und Rennen nicht verändert werden. "Hoffentlich haben wir einen Schlussstrich unter die Causa gezogen", so RB-Teamchef Horner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen