Kimi startet in 2. Ferrari-Ära

Aufmacherbild
 

Die zweite Ära von Kimi Räikkönen bei Ferrari hat begonnen. Drei Tage lang wird der Finne in Maranello verbringen, die Ingenieure kennenlernen und im Simulator testen. "Es ist gut, zurück in der Arbeit zu sein", sagt der 34-Jährige auf der Ferrari-Website. "Ich habe damit begonnen, alle neuen Systeme und Verfahren, die wir heuer verwenden, kennenzulernen. Es ist viel zu tun, aber der Aufwand ist für mich nicht größer als in der Vergangenheit", so der Fünfte der F1-Saison 2013.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen