Angst vor Protest bei Kanada-GP

Aufmacherbild

Beim Formel-1-Rennen in Montreal wird es in diesem Jahr keinen öffentlichen Pitwalk durch die Boxengase am Donnerstag geben. "Dass wir den Tag der Offenen Tür absagen mussten, macht uns extrem traurig", sagt der Präsident des Grand Prix von Kanada. In Montreal protestieren Studenten seit Monaten gegen die Erhöhung von Uni-Gebühren und haben angekündigt die Formel 1 als Protest-Plattform zu nutzen. Auch die Hackergruppe Anonymous hat gedroht, für Störungen des Formel-1-Betriebs zu sorgen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen