Verkürztes Training an Webber

Aufmacherbild

Das dritte Freie Training zum Grand Prix von Kanada entscheidet Mark Webber für sich. Aufgrund von Reparaturarbeiten auf der Strecke dauert die Session nur eine halbe Stunde. Der Red-Bull-Pilot fährt auf nasser Strecke eine Zeit von 1:17.895 Minuten und liegt damit drei Zehntel vor Adrian Sutil im Force India. Lewis Hamilton (Mercedes) fährt die drittschnellste Zeit (+0,837). Sebastian Vettel fährt mit nur sieben Runden auf Platz fünf (+1,236). Kimi Räikkönen wird Zehnter (+2,421).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen