Horner macht Druck auf Webber

Aufmacherbild

Christian Horner erhöht den Druck auf Mark Webber. "Mark ist ein fähiger Fahrer. Aber er ist nun mal im Herbst seiner Karriere", erklärt der Red-Bull-Teamchef in der "Welt am Sonntag". Ob Webber einen neuen Vertrag erhält, "hängt davon ab, wie gut er 2013 fährt." Horner sieht den Australier in einer schwierigen Situation: "Er fährt aktuell gegen den vielleicht stärksten Fahrer der Formel 1 - und zwar im selben Team und mit demselben Material. Er muss sich immer vergleichen lassen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen