Ecclestone wünscht sich Horner

Aufmacherbild
 

Red-Bull-Teamchef Christian Horner ist für Bernie Ecclestone sein Wunsch-Nachfolger als Chef der Formel 1. "Christian Horner wäre ideal!", erklärte der 83-Jährige. Laut britischen Medien habe er Horner bereits angeboten, sich in den Job einzuarbeiten. "Wir könnten eine Übergangsphase haben. Es braucht jemanden, der den Sport kennt", so Ecclestone über den 40-Jährigen, der bei Ecclestones dritter Hochzeit dessen Trauzeuge war. Horner hatte bereits mehrfach erklärt, kein Interesse zu haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen