Hamilton nach Feuer out

Aufmacherbild
 

Für Lewis Hamilton endet das Qualifying für den Ungarn-GP vorzeitig. Der Brite rollt in Q1 mit Feuer am Heck aus. Er muss seinen brennenden Boliden in der Boxeneinfahrt abstellen und erlebt den Kampf um die Start-Positionen nur als Zuschauer. Mercedes gibt kurz darauf den Grund für den Ausfall bekannt: Ein Leck in der Benzinleitung. "Er war klar der schnellste Mann. Er hätte die Pole geholt und morgen das Rennen gewonnen - zweifellos", so Niki Lauda.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen