Haftstrafe für Eddie Irvine

Aufmacherbild
 

Der ehemalige Formel-1-Pilot Eddie Irvine ist von einem Gericht in Mailand zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Laut Medienberichten war der Nordire im Dezember 2008 in eine Kneipenschlägerei verwickelt und soll dort in ein Handgemenge mit dem Sohn der ehemaligen Mailänder Bürgermeisterin Letizia Moratti geraten sein. Auch gegen diesen wurde eine Freiheitsstrafe verhängt. Es ist davon auszugehen, dass beide Parteien Einspruch gegen das Urteil einlegen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen