Alexander Rossi ersetzt Bianchi

Aufmacherbild

Marussia hat als Ersatz für den in Japan verunfallten Jules Bianchi am Donnerstag Alexander Rossi nominiert. Der Testpilot von Marussia kommt damit verspätet zu seinem ersten Renneinsatz in der Formel 1. Eigentlich hätte der US-Amerikaner in Spa Max Chilton ersetzen sollen. Der Brite konnte Vertragsprobleme damals aber schneller lösen, als gedacht, weshalb Rossi nicht über einen Trainings-Einsatz hinauskam. Rossi ist damit der erste US-Amerikaner in einem F1-Rennen seit Scott Speed 2007.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen