Alonso und Ferrari unter Druck

Aufmacherbild

Für Fernando Alonso und Ferrari geht es im Heim-GP am Sonntag in Monza bereits um die praktisch letzte Chance. Gewinnt Sebastian Vettel, der in der Fahrer-WM 46 Punkte Vorsprung hat, ein weiteres Mal, wäre er in den ausstehenden sieben Rennen wohl nicht mehr einzuholen. Darum geben sich Alonso und Ferrari vor dem Italien-Wochenende betont harmonisch. "Für uns ist es das wichtigste Rennen im Jahr", so der streichelweiche Spanier, der zuletzt sein Team öfters harsch kritisiert hatte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen