Alonso und Ferrari unter Druck

Aufmacherbild
 

Für Fernando Alonso und Ferrari geht es im Heim-GP am Sonntag in Monza bereits um die praktisch letzte Chance. Gewinnt Sebastian Vettel, der in der Fahrer-WM 46 Punkte Vorsprung hat, ein weiteres Mal, wäre er in den ausstehenden sieben Rennen wohl nicht mehr einzuholen. Darum geben sich Alonso und Ferrari vor dem Italien-Wochenende betont harmonisch. "Für uns ist es das wichtigste Rennen im Jahr", so der streichelweiche Spanier, der zuletzt sein Team öfters harsch kritisiert hatte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen