10 neue Techniker für Ferrari

Aufmacherbild

Nach der bisher enttäuschenden Saison setzt Ferrari alle Hebel in Bewegung, um den Weg aus der Krise zu finden. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, wurden in den letzten Tagen zehn neue Techniker verpflichtet, darunter drei Motoren-Experten, die von Mercedes nach Maranello wechseln. Dazu kommen auch drei Aerodynamiker aus dem Hause Red Bull Racing. Ein Aerodynamik-Experte vom Weltmeister-Team wird noch erwartet. Zuletzt bemühte man sich auch um eine Rückkehr von Ross Brawn.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen