Gedenken an Simoncelli in Sepang

Aufmacherbild
 

Die Motorsport-Welt gedenkt beim F1-GP von Malaysia des verstorbenen MotoGP-Piloten Marco Simoncelli. Der Italiener war im Vorjahr auf der Strecke in Sepang verunglückt. Einige Mitarbeiter von Ferrari, auf dessen Test-Strecke in Mugello Simoncelli oft anzutreffen war, versammelten sich in der Unfall-Kurve 11 zum Gedenken. "Es wird immer schwierig sein, hier zu fahren. Aber die ganze Ferrari-Familie und die Menschen in Italien werden ihn immer in Erinnerung behalten", meinte Fernando Alonso.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen