Strafe für Vettel in Kanada

Aufmacherbild

Sebastian Vettel muss den Grand Prix von Kanada vom Ende des Feldes aus in Angriff nehmen. Der Ferrari-Pilot, der aufgrund eines technischen Problems im Qualifying nur auf Rang 16 landete, bekommt noch eine Strafversetzung um fünf Plätze dazu. Grund dafür ist ein Überholmanöver im dritten Training unter Roter Flagge, als Vettel am Manor von Roberto Merhi unerlaubterweise vorbeizog. Davor löste der ausrollende McLaren-Honda von Jenson Button die Rot-Phase aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen