F1-Strecke wird zum Autohaus

Aufmacherbild
 

Die Formel 1 hat bis auf weiteres wohl keine Zukunft in der Türkei. Wie die türkische Tageszeitung "Today's Zaman" berichtet, wird der "Istanbul Park" an die Mietwagen-Firma Intercity vermietet. Diese will dort Anfang September ein großes Gebrauchtwagenzentrum eröffnen. Von 2005 bis 2011 war die Formel 1 in der Türkei zu Gast. Rekordsieger ist Felipe Massa mit drei Erfolgen (2006-2008). Aufgrund der geringen Zuschauerzahlen wird seit 2012 kein GP der Türkei mehr ausgetragen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen