Camper legen Feuer bei Spielberg

Aufmacherbild
 

Am Donnerstag kam es am Rande des Formel-1-Grand-Prix' in Spielberg zu einem Feuerwehreinsatz. Wie Einsatzleiter Erwin Gangl berichtet, geriet ein von illegalen Campern gelegtes Lagerfeuer außer Kontrolle und breitete sich auf die umliegenden Waldgebiete aus. Insgesamt waren 400 Quadratmeter Forstfläche in der Nähe von Flatschach betroffen. Die Polizei forschte eine Gruppe niederländischer F1-Fans aus und zeigte sie wegen Brandstiftung an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen