Mercedes im 1. Training dominant

Aufmacherbild

Beim Auftakt zum Grand-Prix-Wochenende in Spanien hat Mercedes seine Vormachtstellung untermauert. Nico Rosberg fährt in 1:26.828 Min. die schnellste Runde der ersten Session und liegt 70 Tausendstel vor Teamkollege Lewis Hamilton. Knapp eine Sekunde beträgt der Respektabstand von Sebastian Vettel auf Rang drei (+0,978), Räikkönen wird Vierter (+1,004). Daniil Kvyat (7.) und Daniel Ricciardo (9.) im Red Bull kommen zusammen nur auf 16 Runden (sieben bzw. neun), um den Motor zu schonen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen