Ricciardo will mehr F1-Rennen

Aufmacherbild
 

Geht es nach Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo, würden im Formel-1-Kalender 2015 mehr Rennen als die geplanten 20 stehen. Bei einer Umfrage von "GPUpdate.net" gibt der Australier an, gerne 30 Grand Prix pro Saison fahren zu wollen. Auffüllen würde er das Programm mit Rennen auf klassischen Strecken wie Macao, Brands Hatch oder Bathurst. "Könnte man alle Sponsorentermine an der Strecke erledigen, wäre ein Kalender mit 30 Rennen wunderbar", ist sich Ricciardo der Schwierigkeiten bewusst.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen