Spanien-Tests ohne Manor

Aufmacherbild
 

Nach dem Spanien-GP bleibt der Formel-1-Zirkus noch einige Tage in Montmelo, da dort am Montag und Dienstag Testfahrten auf dem Programm stehen. Doch nicht alle Teams nehmen daran teil: Der Rennstall Manor, für den Will Stevens und Roberto Merhi im Cockpit sitzen, lässt aus finanziellen Gründen die Tests aus. Pascal Wehrlein hingegen sitzt gleich für zwei Teams im Cockpit: Der 20-jährige deutsche DTM-Fahrer testet sowohl für die Mercedes-Silberpfeile als auch für Force India-Mercedes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen