Wolff: "Lewis darf sauer sein"

Aufmacherbild
 

Mercedes übernimmt die volle Verantwortung für den Strategiefehler, der Lewis Hamilton den Sieg in Monaco kostete. "Es war eine Fehlentscheidung in der Hitze des Gefechts. Wir haben die Gelbphase falsch eingeschätzt, denn Lewis sagte, die Reifentemperatur sei im Keller. Wir müssen es analysieren und uns bei ihm entschuldigen. Er hat jeden Grund, sauer zu sein. Es tut mir leid", so Toto Wolff reumütig. Hamilton nimmt es sportlich: "Dann muss ich eben das nächste Rennen gewinnen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen