Medien: F1 fährt in New York

Aufmacherbild

Wie das "Wall Street Journal" berichtet, wird es in der Formel 1 bald ein Rennen vor der Skyline New Yorks geben. 2013 soll im Bundesstaat New Jersey ein Stadtkurs errichtet werden, der im Juni das F1-Rennen beheimaten soll. Der Grand Prix soll rein aus privaten Mitteln finanziert werden. Laut "Wall Street Journal" soll der Deal mit Bernie Ecclestone bereits am Dienstag offiziell bekannt gegeben werden. Der F1-Boss versucht seit Jahren, ein Rennen im Großraum New York zu etablieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen