F1 erwartet Highspeed-Spektakel

Aufmacherbild

Wenn die Formel 1 am kommenden Wochenende erstmals seit 1992 wieder in Mexiko gastiert, dürfen sich Fans und Fahrer auf ein Highspeed-Spektakel freuen. Auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez in 2.285 Metern Höhe werden Rekordgeschwindigkeiten von über 360 Stundenkilometer erwartet. Gespannt darf man auch auf Nico Rosbergs Reaktion auf die Niederlage in Austin sein. Auf die Frage, wie lange es zwischen ihm und Lewis Hamilton noch gut gehen könne, antwortet er mit einem "Ich weiß es nicht".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen