Neuer Reifen-Deal in der F1

Aufmacherbild

Im Rahmen des Grand Prix von Sotschi in Russland wird ein neuer Reifen-Deal publik. Wie Formel-1-Boss Bernie Ecclestone erklärt, hat man sich mit Pirelli auf einen neuen Dreijahres-Vertrag geeinigt, der von 2017 bis 2019 läuft. Damit hätte Michelin das Nachsehen. Die Franzosen haben sich zuletzt ebenfalls um einen Vertrag bemüht. Der italienische Hersteller bestätigt die Übereinkunft mit Ecclestone wenig später via Twitter. Seit 2011 ist Pirelli Reifenlieferant der Königsklasse.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen