Ecclestone kommt zum Prozess

Aufmacherbild

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wird wohl doch zu seinem am 24. April beginnenden Bestechungsprozess nach München kommen. "Nach meiner Kenntnis wird sich Herr Ecclestone dem Verfahren stellen", glaubt Gerichtssprecherin Margarete Nötzel. Dem 83-Jährigen wird vorgeworfen, dem früheren Vorstand der bayerischen Landesbank, Gerhard Gribkowsky, 44 Millionen Dollar (31,9 Mio. Euro) Bestechungsgeld gezahlt zu haben. Gribkowsky wurde bereits zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen