Aufschub für F1-Kostenkontrolle

Aufmacherbild

Die Formel-1-Rennställe konnten sich bei einer Fax-Abstimmung nicht über die Aufnahme der Kostenkontrolle in das Regelwerk einigen, das berichtet "autosport.com". Eine Zweidrittelmehrheit wäre notwendig gewesen. Demzufolge sollen die Teams nun bis zum 24. Juli die Möglichkeit bekommen, einen notwendigen Mehrheitsbeschluss zu fassen, damit das sogenannte Resource Restriction Agreement (RRA) in die Regeln für das Jahr 2013 eingearbeitet werden kann.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen