F1: Zahlreiche Checks für Alonso

Aufmacherbild
 

Die "DailyMail" berichtet, dass eine ganze Reihe von Untersuchungen auf Fernando Alonso wartet. Der Spanier soll sich auf Wunsch der FIA in Cambridge von drei Ärzten untersuchen lassen. Erst wenn diese grünes Licht geben, darf der McLaren-Pilot nach Malaysia fliegen. Dort führt der FIA-Delegierte Jean-Charles Piette einen 45-minütigen Reaktionstest durch und gleicht das Ergebnis mit alten Werten ab, danach wird Alonso noch vom Streckenarzt untersucht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen