Sensations-Sieg beim Spanien-GP

Aufmacherbild
 

Der Grand Prix von Spanien endet mit einer faustdicken Überraschung. Pastor Maldonado, der aufgrund der Zurückreihung Lewis Hamiltons (McLaren) die Pole Position erbte, rast auf dem Circuit de Catalunya sensationell zum Sieg. Für den Venezolaner ist es der erste Sieg überhaupt, für Williams der erste seit Brasilien 2004 (Montoya). Fernando Alonso (Ferrari) wird vor Kimi Räikkönen (Lotus) Zweiter. In der WM liegen Alonso und Sebastian Vettel (RBR/je 61 Punkte) gleichauf an der Spitze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen