Ecclestone: Kein Rücktrittsplan

Aufmacherbild
 

Trotz einer Anklage wegen Bestechung in Millionenhöhe schließt Bernie Ecclestone einen Rückzug aus der F1 in einer Stellungnahme aus. "Ich wüsste nicht, warum ich das tun sollte. Ich werde das tun, was ich immer gemacht habe: Weiter arbeiten und meinen Job tun. Für mich ändert sich durch diese Sache nichts", sagt der 82-Jährige zur "Bild". Sollte es zu einer Verhandlung kommen, fände diese nicht vor September statt. Bis Mitte August bleiben Ecclestones Anwälte Zeit für eine Stellungnahme.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen