Ecclestone will Rennen in London

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone will aus eigener Tasche einen Grand Prix in London finanzieren. Wie er im Exklusiv-Interview mit der "Times" erläutert, hat er 35 Millionen Pfund (ca. 43 Mio. Euro) geboten, um in der Metropole einen Straßenkurs errichten zu dürfen, der unter anderem am Buckingham Palace vorbeiführen soll. "Denkt nur was das für den Tourismus bedeutet. Das wäre fantastisch, gut für London, gut für England - viel besser als die Olympischen Sommerspiele", sagt der 81-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen