Monza droht Ende der Formel 1

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone zieht eine weitere Reduzierung der Zahl der Europa-Rennen "zugunsten von Schwellenländern" in Erwägung. Dies kündigt der Formel-1-Boss im italienischen Magazin "Panorama" an. Konkreter Wackelkandidat sei der Grand Prix von Italien: "Wenn wir Monza verlassen - und ich sage 'wenn', weil es noch keine Entscheidung gibt - dann wäre es aus finanziellen Gründen." Aber auch die Strecke und die Organisation des Traditionsrennens seien laut Ecclestone verbesserungswürdig.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen