Bernie kauft Nürburgring nicht

Aufmacherbild
 

Obwohl er Interesse bekundet hat, wird Bernie Ecclestone den Nürburgring nicht kaufen. "Ich habe darüber nachgedacht. Aber es ist für mich einfach nicht praktikabel", wird der Chefvermarkter der Formel 1 in der "Rhein-Zeitung" zitiert. Zuvor hatte der 82-Jährige gegenüber der "Welt" noch gemeint, dass es gut möglich sei, dass er den Ring kaufe. Die Rennstrecke in der Eifel musste im vergangenen Jahr Insolvenz anmelden und sucht seither nach einem Käufer. Als Interessent soll der ADAC gelten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen