DRS: Eau Rouge zu gefährlich?

Aufmacherbild

Die FIA könnte beim kommenden Grand Prix in Spa-Francorchamps den Einsatz des verstellbaren Heckflügels (DRS) in der Eau Rouge verbieten. Einige Piloten äußerten im Vorfeld des Belgien-GPs Sicherheitsbedenken über die Verwendung des Systems in der berühmten Hochgeschwindigkeits-S-Kurve. In den Rennen darf DRS ohnehin nur in bestimmten Zonen verwendet werden. In den Trainings und dem Qualifying ist die Verwendung allerdings überall auf der Strecke erlaubt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen