Mateschitz heizt Gerüchte an

Aufmacherbild

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz heizt Spekulationen über einen Fahrerwechsel in seinem Rennstall an. Der 68-Jährige gilt zwar als großer Sympathisant des Australiers Mark Webber, dessen Zeit bei den "Bullen" soll jedoch mit Jahresende ablaufen. Kimi Räikkönen wird als Nachfolger gehandelt. "Kimi ist cool und schnell und immer ein Kandidat", wird Mateschitz zitiert. Für einen Wechsel spricht auch, dass Lotus von finanziellen Problemen geplagt wird und Räikkönen zu den F1-Topverdienern zählt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen