F1 kehrt nach Mexiko zurück

Aufmacherbild

Nach 23 Jahren kehrt die Königsklasse des Motorsports nach Mexiko zurück. Erstmals seit 1992 findet 2015 somit wieder ein Grand Prix in Mexiko-Stadt statt, wie Bürgermeister Miguel Angel Mancera am Mittwoch bestätigt. Der Vertrag der Formel 1 mit den Betreibern des "Autodromo Hermanos Roderiguez" soll bis 2019 laufen. Ursprünglich stand das Rennen in Mexiko bereits heuer im Kalender, wurde dann aber wieder gestrichen, da ein Umbau nicht rechtzeitig werden geworden war.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen