Marussia holt Millionärssohn

Aufmacherbild
 

Max Chilton (GBR) ist ab Suzuka neuer Ersatzpilot bei Marussia. Der 21-Jährige tritt die Nachfolge von Maria de Villota, die einen schweren Testunfall hatte, an. Chilton ist aktuell für Marussia in der GP2 im Einsatz und konnte in Budapest seinen ersten Rennsieg feiern. Der Brite wird als Nachfolger von Charles Pic, der kommende Saison zu Caterham abwandern könnte, gehandelt. Der Sohn des Vize-Präsidenten der Aon-Gruppe verfügt über ein sattes Sponsorpaket (kolportiert werden 50 Mio. Euro).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen