Brawn will Pause einlegen

Aufmacherbild
 

Nach seinem Weggang von Mercedes will Ross Brawn erst einmal eine Auszeit einlegen. "Ich muss für eine Weile eine Pause einlegen und sehen, wie sich die Dinge entwickeln", so der Noch-Teamchef im "Mirror". Wie es danach weitergeht, ließ der 59-Jährige offen. "Falls ich wieder etwas mit Motorsport zu tun bekommen sollte, wird es die Formel 1 sein", so Brawn, der maßgeblich an den sieben WM-Titel Michael Schumachers bei Ferrari und Benetton beteiligt war, "aber ich bin sehr aufgeschlossen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen