Bianchis Eltern geben nicht auf

Aufmacherbild

Offizielle Neuigkeiten zum Zustand des beim Japan-GP schwer verunglückten F1-Piloten Jules Bianchi gibt es weiter nicht, laut "Sportwoche" sei die Lage jedoch "de facto aussichtslos". Mehrere Ärzte empfahlen demnach bereits nach der 2. Notfall-OP das Abschalten der lebenserhaltenden Maschinen. Doch Bianchis Eltern geben nicht auf. "Die Lage ist unverändert - Jules kämpft um sein Leben. Ich weiß, dass er nicht aufgeben wird, er ist ein Kämpfer", so Vater Philippe in der "Gazzetta dello Sport."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen