Kurioses 1. Training an Alonso

Aufmacherbild

Das Formel-1-Wochenende in Austin beginnt kurios und mit einer Bestzeit von Fernando Alonso. Nachdem die Session zunächst wegen Nebels mehrfach verschoben werden muss, fehlt später der Rettungs-Helikopter wegen technischer Probleme. Erst als dieser wieder einsatzfähig war, kann das verkürzte Training beendet werden. Hinter Alonso (1:38,343 Minuten) klassieren sich Jenson Button und Valtteri Bottas. Daniil Kvyat landet bei seinem Debüt im Toro Rosso als 17. einen Platz vor Sebastian Vettel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen