Anklage gegen Bernie Ecclestone?

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone könnte demnächst eine Anklage drohen. Im Prozess rund um den Ex-Bankenvorstand Gerhard Gribkowsky wurde dieser nun zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Mit diesem Schuldspruch ist für das Gericht unter anderem erwiesen, dass Ecclestone Gribkowsky im Zuge des Verkaufs von Formel-1-Anteilen Schmiergeld in Höhe von 44 Mio. Dollar zukommen ließ. Die Staatsanwaltschaft München prüft bereits mögliche Anklagepunkte gegen den 81-jährigen Formel-1-Boss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen