Alonso: Startplatz nicht wichtig

Aufmacherbild
 

Fernando Alonso startet beim Malaysia-GP von Platz drei. "Die Startplätze und die Position, die man nach der ersten Runde hat, sind heutzutage nicht mehr so wichtig", meint der Spanier nach dem Qualifying. "Ich denke, dass die Starts in der Formel 1 momentan keine besonders hohe Priorität haben. 56 Runden ergeben ein langes Rennen, es sind viele Strategien zu schmieden, es wird viele Reifenprobleme geben, die jeder im Rennen bewältigen muss."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen